Umsetzung der GuKG Novelle 2017

Mit dem Beginn des Jahres 2017 werden wichtige Eckpunkte der jüngsten Novelle des Gesundheits- und Krankenpflegegesetzes umgesetzt.

Die Ausbildung zur Pflegefachassistenz startet in den Bundesländern zu unterschiedlichen Zeitpunkten und ist eine der markantesten Neuerungen.

Zukünftig sind PflegefachassistentInnen und PflegeassistentInnen verpflichtet 40 Fortbildungsstunden in fünf Jahren nachzuweisen.

Der ÖGKV-Förderverein (ÖGKV-FV) erweitert sein Fortbildungsangebot und bietet eine Auswahl an Themenschwerpunkten (u.a. Wundversorgung, Kompressionstherapie, Funktionen der Haut) für PflegeassistentInnen an.

Eine Übersicht zu den Fortbildungen finden Sie hier.