Die Novelle des Gesundheits- und Krankenpflegegesetzes bringt für die Angehörigen der Gesundheits- und Krankenpflegeberufe wesentliche Reformen in den Bereichen der Berufsausbildung, der Berufsbilder und der Kompetenzbereiche.

Hervorzuheben ist, dass bestehende Berufsberechtigungen und Qualifikationen davon nicht betroffen sind. Neu ist auch die Berufsbezeichnung "Diplomierte Gesundheits- und KrankenpflegerIn".

Die weiteren wichtigsten Änderungen werden in diesem Dokument (PDF) kurz zusammengefasst.