Fachtagung Neurologische Erkrankungen: „Parkinson“

In Österreich sind schätzungsweise 15.000 bis 20.000 Menschen von Morbus Parkinson betroffen. Es gibt heute noch keine Möglichkeit die Erkrankung zu verhindern oder zumindest das Fortschreiten zu stoppen. Die medikamentöse Therapie wird durch andere Interventionen wie Bewegungstherapie, Diätberatung, kognitives Training, Sexual- und Inkontinenzberatung etc. ergänzt. 

Ziel

dieser Fachtagung ist, über Therapien, Behandlungen und die neuesten Entwicklungen zu dieser Erkrankung zu informieren. Damit sollten Pflegepersonen in der unmittelbaren Pflege, Begleitung, Beratung und Versorgung von Menschen mit Morbus Parkinson unterstützt werden.

Themenschwerpunkte:

  • Medizinische Grundlagen (Ursachen, Behandlungsmöglichkeiten)
  • Rechtliche Aspekte
  • Ernährung bei chronisch neurologischen Erkrankungen
  • Neurorehabilitative Maßnahmen bei Immobilität und Bewegungsstörungen

Zielgruppe:

Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegepersonen und Berufsgruppen, die mit Menschen mit Morbus Parkinson arbeiten

Zusatz:

Diese Fachtagung ist Teil einer Fortbildungsreihe.
Bei Besuch aller drei Fachtagungen zu Neurologischen Erkrankungen für diplomierte Pflegepersonen und Pflege(fach)assistentInnen haben Sie die Möglichkeit ein Zertifikat zu erwerben.

DETAILPROGRAMM

Anmeldung & Information:

Akademie für Gesundheitsberufe,
Österreichischer Gesundheits- und Krankenpflegeverband LV Stmk.
Göstinger Straße 24, 8020 Graz
Tel.: 0316/57 71 51, Fax-DW 4
E-Mail: office.stmk@oegkv.at

Kurs- nummer

St 18106

Kategorie

  • Steiermark

Datum

12.03.2018

Zeit

08:30–16:15

Ort

Akademie für Gesundheitsberufe
Göstinger Straße 24, 8020 Graz

ÖGKV Mitglieder

€ 158,00

Nicht Mitglieder

€ 176,00

Veranstalter

ÖGKV Landesverband Steiermark

Akademie für Gesundheitsberufe
Göstinger Straße 24
8020 Graz
Tel.: 0316/577151 Fax-DW 4

Freie Plätze

Anmeldefrist abgelaufen

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.


Zur Übersicht