Positionspapier der Jungen Pflege Österreich

Im Rahmen des ÖGKV Pflegekongresses am 11. Juli 2015 in Graz wurden Forderungen zur Weiterentwicklung des Berufsbildes der Pflege erarbeitet. Aus diesen wurde ein Positionspapier der Jungen Pflege in Österreich erstellt. Dabei wurde die Methode des World Cafés angewandt. Insgesamt nahmen circa 100 interessierte Pflegepersonen an den Diskussionen zu fünf verschiedenen Themen teil. Zu jedem Thema wurde ein/e Expert/in eingeladen, um theoretischen Input zu geben.

Das Ziel dieser Diskussionen war es Forderungen im Hinblick auf die Pflege im Jahr 2030 zu den Themen Kompetenzmodell in der Pflege, Image und Attraktivität des Pflegeberufes, Ausbildung, rechtliche Situation und Verantwortung von Pflegenden, sowie Forschung und Praxis, zu erstellen.

Organisiert wurde dieser Workshop von der Studienvertretung Pflegewissenschaft an der Medizinischen Universität Graz.

Download: Positionspapier