Akademie für Gesundheitsberufe des ÖGKV Landesverbandes Steiermark

Direktorin der Akademie und Landesvorsitzende des ÖGKV Landesverbandes Steiermark: Mag. Marianne Raiger

Das Leitbild der Akademie für Gesundheitsberufe finden Sie hier:(Langversion graphische Darstellung).
 

--------------------------------------------------------------------------------

Den Gesamtüberblick des Ausbildungsportfolios finden Sie hier zur Ansicht.

Das Fortbildungsprogramm finden Sie hier: PDF


Neuer Standort ab Februar 2016:
Akademie für Gesundheitsberufe
Österreichischer Gesundheits- und Krankenpflegeverband, LV Stmk.
Göstinger Straße 24
8020 Graz

E-Mail: office.stmk@oegkv.at
Tel: 0316 - 5771 51, Fax DW 4 


Der ÖGKV LV Steiermark leistet bereits seit mehr als 40 Jahren einen Beitrag zur Steigerung der gesundheitlichen Versorgung der Bevölkerung. Bereits in der Gründungsphase in den 70iger Jahren haben die Pionierinnen und Pioniere der Pflege das berufspolitische Ziel, die Ausbildung der Krankenpflegerinnen und Krankenpfleger auf ein höheres Bildungsniveau zu bringen, formuliert. Sie forcierten das Angebot der Kurzfortbildungen (OP, Psychiatrie) sowie den erstmals als Sonderausbildung durchgeführten „Stationsschwesternkurs“. Unter der Leitung des Landesvorsitzenden des ÖGKV Steiermark (Lorenz Schneider) wurde in Kooperation mit dem Konvent der Barmherzigen Brüder im Jahr 1993 das Schulungszentrum für Gesundheitsberufe feierlich eröffnet und den Geschicken des ÖGKV übergeben. Nach 10 Jahren (2003) erfolgte die Umbenennung des Schulungszentrums zur „Akademie für Gesundheitsberufe“.

Die Akademie hat sich im letzten Jahrzehnt zu einer österreichweit anerkannten Fort- und Weiterbildungsinstitution auf hohem Qualitätsniveau entwickelt. Neue flexible Modelle bei der Durchführung der Bildungsangebote garantieren heute den Erfolg. Das Ziel der Akademie ist es, berufsrelevante und anspruchsvolle Bildungsprogramme für alle Personen in der Pflege durchzuführen. In jahrelanger Kooperation mit der Medizinischen Universität bietet die Akademie für Gesundheitsberufe die Universitätslehrgänge Sonderausbildung in der Krankenhaushygiene, Mittleres Pflegemanagement und PatientenInnensicherheit sowie Ergebnisqualität (PaSEQ) an.  

Download: Geschäftsbedingungen