Aufgaben & Ziele

Aufgaben des ÖGKV

Der Österreichische Gesundheits- und Krankenpflegeverband stellt sich die Aufgabe, die Achtung vor dem Leben, die Würde des Menschen, sowie die Respektierung der Grund- und Freiheitsrechte als Grundlagen der Gesundheits- und Krankenpflege zu verstehen. 
Der ÖGKV tritt dafür ein, dass professionelle Pflege allen Menschen zugute kommt, die dieser bedürfen - unabhängig von deren Weltanschauung, politischer Einstellung, Nationalität, Herkunft, Alter, Geschlecht und sozialer Stellung.
Der ÖGKV will im Interesse der Allgemeinheit und des öffentlichen Wohles Pflege auf hohem Niveau sicherstellen und sucht die Zusammenarbeit mit verschiedenen Gremien im Gesundheitswesen auf nationaler und internationaler Ebene. 

Der ÖGKV ist die berufliche Interessensvertretung der Pflegepersonen in Österreich.

Ziele des ÖGKV

  • Vertretung aller Pflegebereiche und Pflegeberufe
  • Qualitätssicherung pflegerischer Leistungen
  • Interessensvertretung der Pflege in Gesellschaft und Politik
  • Sicherung der Eigenständigkeit pflegerischer Berufe
  • Weiterentwicklung der Pflege in Theorie und Praxis
  • Förderung der Pflegeforschung
  • Mitsprache bei der Gesetzgebung
  • Durchsetzung zeitgemäßer Arbeitsbedingungen für Pflegende
  • Angemessene Entlohnung der Pflegenden