ARGE Junge Pflege: Das Vernetzungstreffen

Bereits im Herbst 2017 wurde die ARGE Junge Pflege im ÖGKV Landesverband Steiermark gegründet. Ihr Ziel ist, die berufliche Zukunft aktiv mitzugestalten. "Gemeinsam lauter" ist der Wahlspruch unter dem sie für die Interessen junger Pflegender eintritt.

"Junge Pflegepersonen sind in der Berufspolitik bzw. Berufsvertretung eindeutig unterrepräsentiert. Außerdem werden wir von EntscheidungsträgerInnen im Gesundheits- und Pflegebereich selten bis gar nicht nach unserer Meinung gefragt, obwohl wir es sind, die noch Jahrzehnte in diesem Beruf verbringen werden und sollen", sagt Thomas Windhaber von der ARGE Junge Pflege. Dies wolle man ändern, mitreden und mitmischen in Belangen der Pflege.
Seit ihrer Gründung feierte die junge ARGE in der Steiermark einige Erfolg. Neben einer hochrangig besetzten und sehr gut besuchten Podiumsdiskussion wurde man bei Politik und Praxis vorstellig und konnte einige KooperationspartnerInnen für diverse Projekte gewinnen.  "Nun ist es an der Zeit die Idee der ARGE Junge Pflege auszubreiten. Wir möchten uns österreichweit vernetzen und eine bundesweite ARGE Junge Pflege schaffen. Dabei ist es uns besonders wichtig, dass alle Bundesländer vertreten sind und aktiv mitarbeiten", so Windhaber. Aus diesem Grund sind junge, motivierte Pflegepersonen, die aktiv mitgestalten möchten, zu einem Vernetzungstreffen in Graz eingeladen. "Wir danken bereits im Voraus für Ihre Unterstützung der jungen Pflege eine Stimme zu geben", so Windhaber.

Datum: 23. November 2019 
Zeit: 11 – 15 Uhr 
Ort: Akademie für Gesundheitsberufe, ÖGKV LV Steiermark Göstinger Straße 24, 8020 Graz 

Die Einladung (Clip).

Anmeldung und weitere Informationen unter: jungepflege-stmk@oegkv.at