Statement des ÖGKV zum 5. Tag der Gesundheitsberufe 2015

"Die Reformvorhaben der Bundesregierung im Bereich der Gesundheitsversorgung werden für alle Gesundheitsberufe enorme Veränderungen mit sich bringen.

Konkret betrifft dies in erster Linie die Zuordnung von Tätigkeiten in der direkten pflegerischen und medizinischen Patientenversorgung. So wird künftig der Gehobene Dienst für Gesundheits-und Krankenpflege,  sowohl im Krankenhaus als auch im Bereich der primären Gesundheitsversorgung  durch die Allgemeinmedizin, vermehrt beispielsweise Blutabnahmen durchführen, Injektionen verabreichen, sowie chronische Wunden versorgen. Im Mittelpunkt steht jedoch die fachkompetente Krankenbeobachtung, welche eine wesentliche Informationsquelle für weitere Behandlungsschritte ist.  Die Voraussetzung dafür ist die entsprechende Ausbildung der Pflegeberufe.

Erfahren Sie mehr unter: Statement