Fortbildung: Hautpflege geht neue Wege

Kursnummer: O 19104

Anerkannte Fortbildungspunkte: 16 ÖGKV PFP®

Hautpflege als Prophylaxe fällt in den Tätigkeitsbereich des gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege. Herkömmliche Produkte sind jeder Pflegeperson hinlänglich bekannt, jedoch finden Produkte auf natürlicher Basis oder auf Basis der Aromapflege immer mehr Anklang bei Patienten, Bewohnern wie auch deren Angehörigen. Oftmals wandert eine Vielzahl an Produkten durch die Angehörigen in das Betreuungssystem ein. Doch was genau ist der Unterschied zwischen einer auf Erdöl basierenden Pflege und einer auf fetten Ölen. Verspricht das eine genau dasselbe wie das andere oder geht es gar um etwas ganz anderes?

Ziele: 

Der Kursteilnehmer soll einen Einblick in die Unterschiede erhalten und danach professionell wählen können wann eine Erdölbasierende Pflege zum Einsatz kommen soll und muss, und/oder ob ein Produkt effektiver ist das aus fetten Ölen zusammengesetzt ist.

Inhalte:

Ölgruppen

Fettstoffgruppen und deren Anwendung auf der Haut

Physiologisches Verhalten von fetten Ölen auf der Haut – was kann wie, wie weit und wie tief einziehen

Pflege mit und ohne Erdölprodukte – Wo gehört Was, Wie, Weshalb und Wie oft verwendet

Zugabe von ätherischen Ölen und wenn ja, welche und welche auf keinen Fall

Welche Öle pflegen intensiv, welche pflegen generell und welche werden in Kombination erst richtig wirksam

Methoden:

Vortrag, Diskussion, Demonstration, Aufgaben, Fallbeispiele, praktische Übungen

Zielgruppe:

Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegepersonen, PflegefachassistentInnen, PflegeassistenInnen, Fach- und Diplom–SozialbetreuerInnen für Altenarbeit.

 

Kategorie

  • Oberösterreich

Datum

10.04.2019

Zeit

09:00–17:00 Uhr

Ort

Sallmannhof Hörsching
Aistentaler Straße 12, Hörsching

Referent

Thomas Schlager

DGKP, Sozialpädagoge, Hersteller für Kosmetik-, Hautpflege- und Aromapflegeprodukte, Weiterbildung nach § 64 GuKG Zertifizierter Wundmanager / Aromapflege, Vortragender und Referent nach § 63 und 64 GuKG in den Bereichen Wundmanagement, Aromapflege und Erzeugung kosmetischer Produkte, Weiterbildungsleitung nach § 64 GuKG – komplementäre Pflege – Aromapflege, innerhalb des Lehrganges zum/zur AromapraktikerIn bei aromainfo.at – Ingrid Karner

 

ÖGKV Mitglieder

€ 140,00

Nicht Mitglieder

€ 180,00

Veranstalter

ÖGKV Landesverband Oberösterreich

Nina Lindengrün
Tel.: 0699/10694002
E-Mail: bildung.ooe@oegkv.at

Freie Plätze

ja

Anmeldeschluss

09.03.2019

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.


Zur Übersicht