Information, Schulung und Beratung: „Pflegebezogene PatientInnen- und Angehörigenedukation“ I

Ziel dieser Fortbildungsveranstaltung ist es, dass die TeilnehmerInnen dieser Fortbildung Haltungen und Methoden kennenlernen, die es ermöglichen, Beratung als Aufgabe professioneller Pflege zu verstehen und in den Pflegeprozess zu integrieren. Die Beratungsbausteine werden im geschützten Rahmen der Gruppe praxisnah geübt und Strategien für die Anwendung im eigenen Arbeitsbereich können entwickelt werden. 

Themenschwerpunkte:

  • Einführung in das Konzept der „atientenedukation"
  • Lernpsychologische Grundlagen
  • Lernbedarf erkennen: Pflegediagnostik und positive Pflege
  • Beispiele von pflegebezogener Patientenedukation (z.B. Mikroschulungen)
  • Methoden (z.B. lösungsorientierte Gesprächsführung, Zielarbeit)
  • Systemische Aspekte (z.B. Quadrantenmodell nach K. Wilber)

Zielgruppe:

Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegepersonen

DETAILPROGRAMM

Anmeldung & Information:

Akademie für Gesundheitsberufe
Österreichischer Gesundheits- und Krankenpflegeverband LV Stmk.
Göstinger Straße 24, 8020 Graz
Tel.: 0316/57 71 51, Fax-DW 4
E-Mail: office.stmk@oegkv.at

Kurs- nummer

St 18109

Kategorie

  • Steiermark

Datum

07.05.2018

Zeit

08:30–16:15

Ort

Akademie für Gesundheitsberufe
Göstinger Straße 24, 8020 Graz

Referent

Roland Löscher, MSc.

Pflegepädagoge

ÖGKV Mitglieder

€ 162,00

Nicht Mitglieder

€ 180,00

Veranstalter

ÖGKV Landesverband Steiermark

Akademie für Gesundheitsberufe
Göstinger Straße 24
8020 Graz
Tel.: 0316/577151 Fax-DW 4

Freie Plätze

Anmeldefrist abgelaufen

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.


Zur Übersicht