Fortbildung: Kompetenzerweiterung Pflegeassistenz

Mit der Novellierung des Gesundheits- und Krankenpflegegesetzes (2016) wurden PflegehelferInnen automatisch Angehörige der Pflegeassistenz mit allen damit verbundenen Berufsrechten und –pflichten. In dieser Fortbildung werden Ihnen die notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten für den neu hinzugekommenen Tätigkeitsbereich bzw. das erweiterte Berufsbild der Pflegeassistenz vermittelt. 

Inhalt:

• Kompetenzerwerb für die Mitwirkung im Tätigkeitsbereich "Diagnostik und Therapie" unter Aufsicht von   
   ÄrztInnen oder Angehörigen des gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege: 
• Standardisierte Blut-, Harn- und Stuhluntersuchungen sowie die Blutentnahme aus der Kapillare im Rahmen
  der patientennahen Labordiagnostik und Durchführung von Schnelltestverfahren (Point-of-Care-Tests) 
• Blutentnahme aus der Vene (ausgenommen bei Kindern) 
• Durchführung von Mikro- und Einmalklistieren 
• Absaugen aus den oberen Atemwegen sowie Tracheostoma in stabilen Pflegesituationen 
• Berufsrecht - neues Berufsbild 
• Larynxtubus im Rahmen einer Notfallsituation setzen

Weitere Informationen (PDF)

Kategorie

  • Vorarlberg

Datum

18.11.2019

Zeit

08:00–17:00 Uhr

Ort

Krankenpflegeschule Feldkirch
Dorfstraße 13b, 6800 Feldkirch, Österreich

 

 

ReferentInnen

DGKP Sofia Grassl, BScN, MSc
DGKP Alexander Scherer, MSc

Sprache

Deutsch

ÖGKV Mitglieder

€ 70,00

Nicht Mitglieder

€ 95,00

ANMELDUNGEN bitte ausschließlich an office.vlbg@oegkv.at  senden unter Angabe von  Name, Adresse, ÖGKV Mitgliedschaft oder Nicht-Mitgliedschaft. 

Zielgruppen

  • Pflegeassistenz

Veranstalter

ÖGKV Landesverband Vorarlberg

Mühlgasse 5
6833 Klaus

E-Mail: office.vlbg@oegkv.at 

Anmeldeschluss

23.10.2019

Anmeldung

Für diese Veranstaltung erfolgt die Anmeldung nicht über den ÖGKV-Förderverein (ÖGKV-FV).


Zur Übersicht