Palliativpflegetag für Pflegeassistenz

Ziel dieses Seminars ist es, Sicherheit in der Betreuung und Begleitung von PatientInnen in ihrer letzten Lebensphase zu erlangen. Die TeilnehmerInnen lernen die spezialisierten Leistungsangebote der abgestuften Hospiz- und Palliativversorgung kennen, wie diese mit der Grundversorgung zusammenspielen und welche (pflegerischen) Elemente z. B. im Symptommanagement, auch in der Grundversorgung umgesetzt werden können.
„Wenn nichts mehr zu machen ist, ist noch viel zu tun.“ (Cicely Saunders)

Themenschwerpunkte

• Einführung in den Bereich Hospiz- und Palliative Care

• Symptome erkennen und lindern – mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln bis hin zur Aromapflege

• Spannungsfeld Patient – Angehörige: „Sie lassen meine Mutter verhungern!?“

• Vorausschauende Betreuungsplanung

• Finale Phase – der Sterbeprozess

• Psychohygiene durch Rituale

Zielgruppen
PflegefachassistentInnen, PflegeassistenInnen

Referentin
Désirée Amschl-Strablegg, Akademische Palliativexpertin

Anmeldung & Information
Akademie für Gesundheitsberufe
Österreichischer Gesundheits- und Krankenpflegeverband LV Stmk.
Göstinger Straße 24, 8020 Graz
Tel.: 0316/57 71 51, Fax-DW 4
E-Mail: office.stmk@oegkv.at

Zusatz:
Diese Fortbildung ist Teil einer Fortbildungsreihe. Bei Besuch aller drei Fortbildungen für die Pflegeassistenz haben Sie die Möglichkeit ein Zertifikat zu erwerben.
Bei Buchung aller drei Tage, bezahlen Sie für den dritten Tag nur 50% des Einzeltages.

Kurs- nummer

St 19101

Kategorie

  • Steiermark

Datum

26.02.2019

Zeit

08:30–16:15 Uhr

Ort

Akademie für Gesundheitsberufe
Göstinger Straße 24, 8020 Graz

ÖGKV Mitglieder

€ 145,00

Nicht Mitglieder

€ 160,00

Veranstalter

ÖGKV Landesverband Steiermark

Akademie für Gesundheitsberufe
Göstinger Straße 24
8020 Graz
Tel.: 0316/577151 Fax-DW 4

Freie Plätze

ja

Anmeldeschluss

26.01.2019

Anmeldung

Jetzt anmelden


Zur Übersicht