Akademische Lehrgänge an der fh gesundheit in Kooperation mit dem AZW

 

Akademischer Lehrgang Anästhesiepflege

Im Akademischen Lehrgang der Anästhesiepflege beobachten, betreuen und überwachen Studierende PatientInnen vor, während und nach einer Narkose sowie während Intensivüberwachungseinheiten. In der Ausbildung entwickeln Studierende Kompetenzen der Selbstorganisation, in der fachlichen Spezialisierung der Anästhesie und den technischen Methoden des Spezialbereiches.
LINK

Akademischer Lehrgang Cancer Nursing

Im Akademischen Lehrgang Cancer Nursing erwerben Studierende Kompetenzen für die Betreuung von PatientInnen in einem hochsensiblen Gesundheitsbereich. Die Ausbildung vermittelt detailliertes Fachwissen in der Hämatologie und Onkologie und begleitet die Entwicklung von Sozialkompetenz.
LINK 

Akademischer Lehrgang Intensivpflege

Im Akademischen Lehrgang zur Intensivpflege erwerben Studierende pflegerisches Wissen, um PatientInnen auf Intensiv- und Überwachungsstationen trotz hoher Belastung eine bestmögliche Betreuung zu bieten. Dies erfordert neben profundem technischem Verständnis auch sozial-kommunikative sowie Selbstkompetenzen. 
LINK

Akademischer Lehrgang Kinderintensivpflege

Im Akademischen Lehrgang der Kinderintensivpflege erwerben Studierende pflegerisches Wissen, um kleinen PatientInnen auf neonatologischen und pädiatrischen Intensivstationen eine professionelle Betreuung zu bieten. Dies erfordert neben profundem technischen Verständnis vor allem ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und Kommunikationskompetenz.
LINK  

Akademischer Lehrgang in der Kinder- und Jugendlichenpflege

Im Akademischen Lehrgang in Kinder- und Jugendlichenpflege erwerben Studierende Kompetenzen, um Frühgeborene, Säuglinge, Kinder und Jugendliche mit einer individuell abgestimmten, professionellen Pflege zu betreuen und versorgen. Dies erfordert neben Kreativität und Engagement besonders ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen.
LINK 

Akademischer Lehrgang Pflege bei Nierenersatztherapie

Im Akademischen Lehrgang zur Nierenersatztherapie erwerben Studierende profunde pflegerische und technische Kenntnisse, um chronisch niereninsuffizienten PatientInnen eine bestmögliche Betreuung zu bieten. Neben hohem technischen Verständnis für medizinische Geräte während eines operativen Eingriffes, sind insbesondere sozial-kommunikative Fähigkeiten von Belang. 
LINK

Akademischer Lehrgang OP-Pflege

Im Akademischen Lehrgang zur OP-Pflege erwerben Studierende notwendige Kompetenzen für die Vorbereitung, Überwachung und Nachsorge bei operativen und diagnostischen Eingriffen. Dieser sensible gesundheitliche Bereich erfordert neben profundem pflegerischen Wissen insbesondere sozial-kommunikative Fähigkeiten. 
LINK

Akademischer Lehrgang Psychiatrische Gesundheits- und Krankenpflege

Im Akademischen Lehrgang in der Psychiatrischen Gesundheits- und Krankenpflege erwerben Studierende Kompetenzen zur bestmöglichen Betreuung von PatientInnen mit psychischen oder neurologischen Störungen in diversen Krisensituationen. In diesem anspruchsvollen Bereich sind ein hohes Maß an Empathie und Wertschätzung gefragt sowie praktische pflegerische Fähigkeiten.
LINK 

Akademischer Lehrgang Wundmanagement sowie Kontinenz- und Stomaberatung

Im Akademischen Lehrgang im Wundmanagement sowie in der Kontinenz- und Stomaberatung erwerben Studierende Kompetenzen zur fachlich fundierten Versorgung von Wunden, Kontinenzprolemen und Stomata. Dies erfordert neben professionellem pflegerischen Wissen insbesondere ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und Empathie.
LINK 

Akademischer Lehrgang Wundmanagement

Im Akademischen Lehrgang im Wundmanagement erwerben Studierende Kompetenzen zur fachlich fundierten Versorgung von Wunden. Dies erfordert neben professionellem pflegerischen Wissen insbesondere ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und Empathie. 
LINK