Kontakt und Mitgliedschaft

Wer kann in der BAS mitarbeiten?

DirektorInnen von Schulen der Gesundheits- und Krankenpflege sowie DirektorInnen von Fortbildungsakademien der Gesundheits- und Krankenpflege und facheinschlägigen Hochschulen

Die BAS entscheidet über Aufnahme und Kooptierung jedes einzelnen Mitglieds. Es wird darauf geachtet, dass alle drei Sparten des gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege vertreten sind.

Die Bundesländer-Arbeitsgemeinschaften reichen ihren Vorschlag zur Besetzung eines Sitzes bei der BAS ein.

Die Anzahl der Sitze ist entsprechend der Anzahl der Schulen pro Bundesland mit zwei bis max. drei Sitzen, festgelegt.

Aufnahmekriterien in die BAS

  • Ausübung der Funktion als DirektorIn
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Mitarbeit in der BAS über mindestens vier Jahre
  • Wünschenswert ist die Mitgliedschaft im ÖGKV

Kontakt

bag.bas@oegkv.at