Eröffnungsfeier der Akademie für Gesundheitsberufe am 1.4.2016

Am 1. April 2016 eröffnete die Akademie für Gesundheitsberufe des ÖGKV Landesverband Steiermark ihre Räumlichkeiten am neuen Standort im AUVA Unfallkrankenhaus Graz.

Nach 25 Jahren erfolgreicher Kooperation des ÖGKV mit den Barmherzigen Brüdern Graz war es aufgrund des Eigenbedarfs der Eigentümer notwendig den Standort der Akademie für Gesundheitsberufe zu verlagern.

Zahlreiche Kooperationspartner, Wegbegleiter und Kolleginnen und Kollegen folgten der Einladung zur feierlichen Eröffnung mit Segnung der Räume durch das Seelsorgeteam des Unfallkrankenhauses der AUVA und anschließendem Austausch mit Stakeholdern und Politik. Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und der Landesrat für Gesundheit und Pflegemanagement Mag. Christopher Drexler wurden durch die Landtagsabgeordnete Barbara Riener vertreten. 

„Durch den neuen Standort im AUVA-Unfallkrankenhaus Graz kommt es zu einer weiteren sehr wertvollen Kooperation. In Zusammenarbeit können wir zukünftig noch gezielter mit und für die Praxis bedarfsorientierte Bildungsprogramme entwickeln, die sich an aktuellen gesundheitspolitischen, demografischen und gesellschaftspolitischen Themen orientieren“ unterstreicht Mag. Marianne Raiger, Direktorin der Akademie und Landesvorsitzende des ÖGKV LV Steiermark.



Im Bild links oben: Mag. Marianne Raiger, Direktorin der Akademie u. Vorsitzende des ÖGKV LV Steiermark

Im Bild links unten: rechte Sitzreihe von li.: Kommerzialrat Günther Stangl (Landesstellenvorsitzender, AUVA Landesstelle Graz), Dir. DI Dr. Hannes Weißenbacher (AUVA Landesstelle Graz), Stv. Dir. Dr. Harald Frühwirth (AUVA Landesstelle Graz); Sieglinde Fuhrmann; MSc (PDL AUVA-Unfallkrankenhaus Graz); Ing. Gerald Schlemmer, MAS (Verwaltungsleiter, AUVA-Unfallkrankenhaus Graz).