"Wer etwas weiß, kann noch nichts.
Doch auch Können bewirkt noch nichts.
Etwas Tun, verändert die Welt!"

Prof. Dr. Kurt Tepperwein

Leitung der ARGE Hygiene

Organisatorische Leitung
Fr. Mag. Raiger Marianne
marianne.raiger@oegkv.at
Landesvorsitzende des ÖGKV Landesverband Steiermark und Direktorin der Akademie für Gesundheitsberufe des ÖGKV Steiermark

Fachliche Leitung
Fr. Dorfner Petra
petra.dorfner@auva.at
Hygienefachkraft UKH Graz

Chronik

  • 1998: Bildung einer Projektgruppe zum Thema "Analyse der Hygienepraxis durch den Einsatz multidimensionaler Instrumente"
  • 1999: Umgestaltung der Projektgruppe in die ARGE Hygiene Steiermark mit dem Ziel der Bildung eines Netzwerkes für Hygienefachkräfte unterschiedlicher Organisationen
  • 2002: Präsentation der ARGE Hygiene beim Gesundheits- und Krankenpflegekongress in Graz
  • 2004: Vernetzung der ARGE Hygiene mit der Projektgruppe Hygienebeauftragte in Alten- und Pflegeheimen

Ziele der ARGE Hygiene

  • ...bringt Expertenwissen in berufspolitische Themen ein
  • … Entscheidungs- und Handlungskompetenzen basieren auf wissenschaftlichen Erkenntnissen
  • … Mitgestaltung der Schulungs- und Bildungsinhalte (Lehrpläne) für Aus-, Fort- und Weiterbildung 
  • … Kommunikationsplattform für Hygienefachkräfte verschiedener Organisationen und Institutionen, sowie Hygienebeauftragte aus Alten- und Pflegeheimen
  • …Informationsstelle für aktuelle Hygienethemen
  • … Etablierung und Wahrung von nationalen und internationalen Kontakten zu anderen Hygienegremien
  • … Hygienebeauftragte von Alten- und Pflegeheimen sind Teil der ARGE

Maßnahmen

  • Er- und Bearbeitung von Leitlinien und Standards nach gesetzlichen Grundlagen und wissenschaftlichen Erkenntnissen
  • Diskussion und Reflexion hygienerelevanter Themen unter Einbezug wissenschaftlicher Arbeiten und Literaturempfehlungen
  • Entwicklung eines einheitlichen Berufsbildes für Hygienefachkräfte
  • Beratung bei Erstellung und Weiterentwicklung von hygienerelevanten Inhalten im Rahmen von Ausbildungen 
  • Organisation von hygienerelevanten Veranstaltungen 
  • Öffentlichkeitsarbeit

Organisation der ARGE Hygiene Sitzungen

  • 2x jährlich interaktives Treffen der Arbeitsgruppe
  • Für die Sitzungsvorbereitung wird ein Organisationsteam festgelegt
  • Sitzungen erfolgen je nach organisatorischen und inhaltlichen Voraussetzungen in Absprache an unterschiedlichen Institutionen
  • Festlegung der Tagesordnungspunkte (TOP) mit dem Koordinationsteam, der organisatorischen und der fachlichen Leitung 
  • Hinzuziehen externer Experten bei Bedarf
  • Protokollierung durch einen fix benannten Vertreter
  • Freigabe des Protokolls durch die fachliche und organisatorische Leitung und Verteilung per E-Mail an alle Mitglieder

ARGE Hygiene Steiermark - Mitglied werden?

Sie befinden sich in guter Gesellschaft mit Zukunftsperspektiven

Voraussetzungen:

  • Mitglied beim Österreichischen Gesundheits- und Krankenpflegeverband (ÖGKV)
  • Absolvierung der Sonderausbildung zur Hygienefachkraft oder Weiterbildung nach § 64 Hygiene in stationären Pflegeeinrichtungen

Anmeldung
ÖGKV
office.stmk@oegkv.at oder

Organisatorische Leitung der ARGE 
Frau Mag. Raiger Marianne
marianne.raiger@oegkv.at
0316-577151